Sport und Verein Informationsservice ~ besser informiert - kompetent entscheiden

Zur Startseite
über Sport und Verein Informationsservice
Ein Einblick in unsere letzten Ausgaben
Buchvorstellungen
Vertragsmuster
Sprechen Sie uns gerne an
schreiben Sie uns eine E-Mail
Impressum
Verträge
Wenn Kommunen ihre Sportstätten an Sportvereine übergeben -
dann sollten die Überlassungs- und Nutzungsvereinbarungen "passen"


Fast alle Sportvereine in Deutschland nutzen kommunale Sportstätten, da die Errichtung und Unterhaltung vereinseigener Einrichtungen die Möglichkeiten der meisten Sportvereine überfordern würden. Diese Einrichtungen im Eigentum der Städte und Gemeinden werden den Vereinen zur Nutzung überlassen. Grundlage dieser Überlassungen an Sportvereine sind zumeist mehr oder weniger ausformulierte schriftliche Vereinbarungen zwischen Kommune und Sportvereinen.

Das jedenfalls ergab eine Erhebung, die SPORT & VEREIN - Informationsservice unter den Kom-munen ( Sportämtern) unter seinen Abonnenten in 2000/2001 durchgeführt hat.

Die Erhebung in Sachen Überlassung und Nutzung von kommunalen Sportstätten ergab überdeutlich: Fast alle Vereinbarungen haben Defizite, viele sogar erhebliche. Vor allem Haftungsfragen ( z.B. Ver-kehrssicherungspflichten) sind häufig unzureichend geregelt. Fast immer zu Lasten der betroffenen Sportvereine. Man muss nicht argwöhnen, sondern darf annehmen, dass die aktuelle Finanzmisere der meisten Kommunen u.a. die Konsequenz haben wird, dass sich Kommunen aus den sog. frei-willigen Ausgaben wie Sport und Freizeit insoweit zurückziehen, als damit finanzielle Belastungen verbunden sind. Im Klartext: Künftig werden viele Sportvereine deutlich mehr Verantwortung für (kommunale) Sportstätten übernehmen müssen. Das wird für viele Sportvereine zweifellos eine Belastung sein, kann aber auch eine Chance bedeuten. Vorausgesetzt, Rechte und Pflichten werden fair verteilt.

Diesem Manko möchte SPORT & VEREIN - Informationsservice abhelfen und hat sechs unter-schiedliche Musterverträge mit Erläuterungen zusammengetragen. Ob es nur um die Übertragung der Schlüsselverantwortung für eine Sporthalle, um ausführliche Nutzungsverträge (mit und ohne bauliche Unterhaltung) oder um Pachtverträge für kommunale Grundstücke mit vereinseigenen Anlagen geht, wir bieten Ihnen für jeden Zweck geeignete Vertragsmuster an.

Mit diesen Informationen stellen Sportvereine sich und Ihre Verträge auf rechtlich gesicherten Boden, wenn sie sich an den Abschluss neuer Verträge oder die Überprüfung und Nachbesserung bereits bestehender Vereinbarungen machen.

Bereiten Sie sich darauf vor! Unterschreiben Sie nicht ohne Weiteres Nutzungs- und Überlas-sungsverträge, die ihnen von Städten und Gemeinden vorgelegt werden! Unsere Musterverträge zeigen auf, worauf es ankommt. So vorbereitet hat man gute Argumente für erfolgreiche Verhand-lungen. So informiert ist man auch in der Lage, mögliche Haftungsrisiken und den notwendigen Versicherungsbedarf einzuschätzen.

Sie erhalten sechs teilweise sehr ausführliche Musterverträge mit umfassenden Erläuterungen, die Sie jedoch als Muster begreifen wollen. Die Vertragsmuster sind urheberrechtlich geschützt. Eine Bestellung nur zur Ansicht ist nicht möglich.

Das Paket Musterverträge mit Erläuterungen "Nutzungsüberlassungen und -verträge von kommunalen Sportstätten" kostet 32 € ( incl. gesetzliche Umsatzsteuer und Versandkosten).

Wenn Sie das Paket Musterverträge mit Erläuterungen "Nutzungsüberlassungen und -verträge von kommunalen Sportstätten" bestellen möchten, drucken Sie sich den Bestellschein aus.




nach oben